Feuersicherheitstests

ITIS hat eine hochmoderne Brandtestunterkunft entworfen. Hier können Ventile, Aktuatoren, Dichtungen, Armaturen usw. auf Brandsicherheit getestet werden.

Feuersicherheitstests für Ventile
Diese Tests bestimmen den Widerstand von Ventilen bei einem Brand unter kontrollierten Bedingungen, die in den gängigen industriellen Normen definiert wurden, wie z. B.: ISO 10497, API 607, 6FA, 6FB und 6FD.

Die Anforderungen, die in diesen Normen beschrieben werden, sind dazu gedacht, akzeptable Leistungen für einen Zeitraum zu bestimmen, der der Zeitspanne entspricht, die benötigt wird, um die meisten Brände zu löschen.

Der gesamte Brandtest wird in einem Bunker mit Stahlbeton durchgeführt. Der Brand wird aus sicherer Entfernung kontrolliert. Alle relevanten Werte werden von unserem
Log- und Registrierungssystem aufgezeichnet.

Die Akzeptanz der Testergebnisse bezieht sich auf die interne Leckage des Sitzes und die externe Leckage des Ventils während des Feuers und ist akzeptabel, wenn die Werte für die interne und die externe Leckage während mehrerer Prüfschritte, vor, während und nach dem Brand, entsprechend der Norm maximal zulässig sind.

Testbericht und Zertifizierung
Nach jedem Test wird ein detaillierter Testbericht erstellt, der ein Zertifikat enthält, wenn das getestete Ventil allen Anforderungen entspricht. In diesem Zertifikat werden alle anderen qualifizierten Ventile beschrieben.

Eine dritte Partei kann auf Antrag den Feuersicherheitstests beiwohnen und diese zertifizieren.
Sie können den Tests auch mittels einer “live stream” Internetverbindung folgen.

Unter dem folgenden Link von “Valve World TV” finden Sie weitere Informationen:

https://www.youtube.com/watch?v=E00jJ6WnL_0&feature=channel&list=UL

 

Melde dich für den Newsletter an